25 - Halbleiter

D-PHYS

Halbleiter sind spezielle Materialien, deren elektrische Leitfähigkeit zwischen jener von Isolatoren und jener von Metallen liegt. Besonders interessant werden Halbleiter, wenn man sie "dotiert", d.h. einzelne Atome im Gitter durch Fremdatome ersetzt. Solche Dotierungen führen dazu, dass die elektrischen Eigenschaften des Halbleiters gezielt verändert werden kann. Häufig werden dann verschieden dotierte Halbleiterschichten miteinander verbunden. Das Verhalten an diesen Grenzschichten, bzw. Übergängen, definiert das Verhalten von Dioden (ein p-n Übergang), Transistoren (p-n-p oder n-p-n Übergang) oder weiteren Bauteilen. In diesem Experiment werden Kennlinien von Silizium- und Germaniumdioden und Transistoren aufgezeichnet, und daraus einige Charakteristiken abgeleitet. Zuletzt wird eine Verstärkerschaltung mit dem Transistor gebaut, und die Verstärkung bestimmt.

Die Experimentierplätze für den Versuch "Halbleiter" befinden sich im HPP K 23.