15 - Wellenlängenmessung am Gitter

D-PHYS

Das Ziel ist Bestimmung des Wellenlängenspektrums einer He-Lampe und einer Hg­Lampe. Ein Strichgitter (mit Gitterfurchen) wird verwendet, um mittels Beugung das Spektrum einer He-Lampe aufzuzeigen. Beugungsmaxima beobachtet man nicht nur in erster, sondern auch höherer Ordnung. Aus Ablenkwinkel des virtuellen Beugungsbildes erhält man bei bekannter Furchenzahl die Wellenlängen der lnterferenzmaxima. Eine genauere Wellenlängenmessung (Licht von Hg-Lampe) erfolgt wiederum mittels eines Strichgitters, das jetzt zwecks genauerer Winkelablesung auf einen Spektrometer untersucht wird.

Die Experimentierplätze für den Versuch "Wellenlängenmessung am Gitter" befinden sich im HPP J 43.