12 - Spezifische Wärme

D-PHYS

Eine Probe im Kalorimeter wird, ausgehend von Zimmertemperatur, während einer bestimmten Zeit mit einer definierten elektrischen Leistung geheizt. Der Temperaturverlauf wird vor, während und nach der Heizperiode aufgezeichnet. Mittels eines Computerprogramms wird die spezifische Wärme der Probe errechnet. Dazu wird von der spezifischen Wärme des gesamten Systems jene des Kalorimeters subtrahiert.